linie
 
Service-Hotline: 044033953
 

Fotos von defekten Sanitärprodukten

 

 

Nachfolgend zeige ich Fotos von verschiedenen Defekten an Sanitärprodukten, die ich im Alltag zu sehen bekomme.

An den Beispielen kann ich zeigen woran man erkennen kann, ob es sich um einen Werksfehler oder um einen Handhabungsfehler handelt.

Einschlagstelle in einem Waschtisch

Hier sieht man sehr gut den sternförmigen Verlauf der Risse und das Risszentrum.

Im Zentrum sieht man die Stelle, an der ein Gegenstand mit einem gewissen Gewicht punktuell auf dem Waschtisch eingeschlagen ist. Die Risse bilden sich eventuell erst mit zeitlichem Versatz und können sich erweitern. Es ist auch möglich, dass sich keine Risse an der Einschlagstelle bilden und nur das hier zu sehende Zentrum bleibt.

Ein Materialfehler kann hier definitiv ausgeschlossen werden. Abgesehen von der sichtbaren Einschlagstelle verlaufen Spannungsrisse (Materialfehler) nur gerade oder bogenförmig. Eben im Verlauf der Spannungen im Material. Niemals jedoch sternförmig.

Weitere Einschlagstelle mit Rissbildung und einem zusätzlichen Spannungsriss

Hier sieht man ebenfalls Risse die durch einen Einschlag entstanden sind. Desweiteren sieht man neben dem Einschlag einen Bogenförmigen Riss. Die Optik lässt auf einen Spannungsriss, also einen Materialfehler schließen. Die Nähe zu der Einschlagstelle lässt aber darauf schließen, dass diese Spannung nur ausgetreten ist, weil die Einschlagstelle das Material geschwächt hat. 



Abplatzung am Wandanschluß eines Waschtisches

Hier sieht man, von oben fotografiert, einen Waschtisch der ohne Hinterlegstreifen oder andere Trennungsmaterialien vor die Wand montiert wurde. Das kann in vielen Fällen gut gehen. Hier ist es schief gegangen. Die punktuelle Belastung hat die Glasur nicht aushalten können und es platzte eine Platte vom Material ab. Oftmals entstehen solche Abplatzungen genau an der Fuge bzw. dem Rand der Fliesen. Man sieht deutlich, dass rechts und links zwischen Waschtisch und Wand Luft ist. Es reichen schon zehntel Milimeter die vorstehen. So kann es auch reichen, wenn der Waschtisch vor der Montage auf der Rückseite abgestellt wird und ein kleines Sandkorn zwischen dem Waschtisch und des Fussboden liegt.

Mit Hinterlegstreifen kann man so etwas verhindern.

 

 

 

 Hier sieht man einen Werksfehler in einem Waschtisch

Der Riss sieht aus wie ein Bleistiftstrich oder ein graues Haar. Es gibt etwas, das optisch genau so aussieht wie ein Spannungsriss und das ist Metallabrieb. Metallabrieb ist kein Werksfehler und lässt sich entfernen. Das Unterscheidungsmerkmal ist: Der Spannungsrss ist mit dem Fingernagel fühlbar. Es ist eine deutlich Kante merkbar.

 

Hier noch mal in Großaufnahme der Spannungsriss

 

 

 

 

 

Oberflächliche Beschädigung einer Wanne

Hier sieht man eine thermische Verformung in einer Badewanne aus dem Material Acryl. Man sieht deutlich, dass sich ein heißer Gegenstand in die Oberfläche eingebrannt hat. Vermutlich wurde hier eine Bauleuchte (Glühbirne im runden Metallkorb) abgestellt.